Interview mit Sandra Karam, „Ein Ort für Alle“, Teil II

SHL: Jordanien ist gemessen an der Bevölkerungszahl die zweitgrößte Geflüchtetenregion der Welt, einen großen Teil macht davon die Hauptstadt Amman aus. Wie beurteilt ihr die aktuelle Situation für junge Geflüchtete in Jordanien/Amman und wie hat sich die Situation durch die Pandemie verändert? Sandra: Das Königreich Jordanien hat eine langjährige Geschichte als Aufnahmeland für Geflüchtete. Historisch…

Interview mit Sandra Karam, „Ein Ort für Alle“, Teil I

In Jordaniens Hauptstadt Amman unterstützt das Jugendzentrum „Ein Ort für Alle“ Kinder und Jugendliche, die z.B. aus Syrien fliehen mussten. Sie sollen trotz der aktuellen Situation weiter die Möglichkeit haben, Bildungsangebote zu nutzen, zu denen sie schon seit der Flucht nur eingeschränkten Zugang hatten. Mit Sandra Karam, Marketing and Communication Officer bei „Ein Ort für…

Zur aktuellen Lage von Geflüchteten in Jordanien

Das Königreich Jordanien grenzt an Syrien, den Irak und Israel. Unter den Ländern im Nahen Osten gilt es als relativ sicher für geflüchtete Menschen; für die Europäische Union ist das Land der stabile Partner im Nahen Osten. Doch das bringt auch enorme Herausforderungen mit sich: Aufgrund von Kriegen in den Nachbarländern, leben heute 750.000 anerkannte…